Herzlich Willkommen > Juniorenmannschaften > Herzlich willkommen beim VfJ Ratheim 1912 e.V.

Willkommen beim VfJ Ratheim 1912 e.V.

- Jugendabteilung -

100 Jahre Jugend

Bilder der Woche

Aktuelle Information

B Junioren U17: Aufstieg in die Bezirksliga!!!

31.07.2018 12:07 von Sven Ingendorn

B1

Saisonende: Mit dem Aufstieg in die Bezirksliga alle Erwartungen übertroffen!!!

Im Trainingslager wurden die Ziele besprochen und das Ziel, sich für die Sonderstaffel zu qualifizieren, mind. Platz 5 zu erreichen gestellt. Beides wurde erreicht und sogar Platz 3 mit den meist geschossenen Toren als "jüngerer Jahrgang".

Sonderstaffel: 18 Spiele: 3 Niederlagen, 1 Unentschieden und 14 Siege, kann man sehr zufrieden sein.

In der Perspektivliga wurde man letzter Stand: 2. Platz. Leider konnte diese Liga aufgrund der Qualifikation nicht zu Ende gespielt werden.

Kapellen (Aufsteiger Niederrheinliga), Düren Niederau (Aufsteiger Mittelrheinliga), Hockstein (Aufsteiger Bezirksliga (Sonderliga)), Bor. Hohenlind (Sonderliga), Ratheim (Aufsteiger Bezirksliga).

Die weiteren Testspiele gegen höherspielende Mannschaften gegen Strass 3:0, 1. FC Mönchengladbach 2:2, Tetzt (3:0, 3:1) etc. wurde erfolgreich gespielt.

Einen großen Dank gilt auch unserem Hauptsponsor Frank Lohmann, der uns seit 5 Jahren erfolgreich verfolgt und unterstützt (Sponsoring).

"Der Aufstieg in die Bezirksliga hat alle Überwartungen übertroffen". Gegen Fortuna Bonn (3:3/4:2) und BW Friesdorf (2:2/4:1), siegte man gleich zweimal auswärts in Bonn und machte den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt.

Mit der Aufstiegsfeier und Abschlussfeier unterschrieben alle Spieler auf dem "Banner" und die Ohof Kicker bleiben alle dem VfJ Ratheim B Junioren erhalten.

Fazit: eine perfekte Saison!!!

____________________________________________________________________________________________

Einladung Jahreshauptversammlung 2018

01.04.2018 11:04 von Ali Yilmaz

Jahreshauptversammlung

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018

 

Liebe VfJ Mitglieder,

 

zu der am Freitag, den 13.April 2018 um 19.30 Uhr, im Jägerhof in Ratheimstattfindenden ordentlichen Mitgliederversammlung des VfJ Ratheim lade ich Sie/Euch gemäß der Satzung des Vereins herzlich ein.

 

Tagesordnung

 

1. Eröffnung und Bericht des 1. Vorsitzenden
2. Berichte aus den einzelnen Abteilungen, Senioren und Junioren
3. Bericht des Kassierer und Kassenprüfer
4. Aussprache, Wortmeldung über die Berichte zu den Punkten 2 und 3
5. Entlastung des Vorstandes
6. Neuwahlen des Vorstands:

1. Geschäftsführer
2. Vorsitzender
2. Kassierer

7. Ehrungen
8. Anträge
9. Sonstiges

 

Die Versammlung ist unabhängig von der Anzahl der anwesenden Mitglieder beschlussfähig. Wahlberechtigt sind alle Mitglieder, ab dem 18. Lebensjahr. Anträge an die Jahreshauptversammlung sind bis zum 06.April 2018 schriftlich an den 1. Vorsitzenden Paul Jansen zu richten. Gendorfer Str. 1, 41836 Hückelhoven

Weiterhin möchte ich mich für Ihre langjährige Unterstützung durch Ihre Mitgliedschaft beim VfJ Raheim im Namen des Vereins, bedanken.


Es würde mich mich freuen, Sie auf der Jahreshauptversammlung begrüßen zu können.

Mit sportlichen Grüßen

Paul Jansen

________________________________________________________________________________________________________

Endrunde Kreise

19.02.2018 21:02 von Ali Yilmaz

SG

Nachdem unsere Jungs von der SG Ratheim-Hilfarth vor 2 Wochen die Hallenkreismeisterschaft ohne Gegentor gewinnen konnten, ging es am Sonntag nach Schleiden in die Eifel. Dort spielten wir um die Quali für die Endrunde des FVM in Hennef. Unsere Gegner waren die Hallenkreismeister aus den Kreisen Euskirchen, Aachen und der Eifel. Im ersten Spiel gegen die SG Dahlem/Berk lief es etwas zäh, und das Spiel endete 0:0. Im zweiten Spiel gegen Bördeland Vettweiß kamen wir gut ins Spiel und gewannen verdient mit 5:0. Gegner Nr.3 war die SG Golbach/Sötenich. Auch hier setzten sich die Jungs hochverdient mit 2:0 durch. Der SV Nordeifel wurde danach mit 1:0 besiegt. Torchancenen masse erspielten wir uns gegen TuS Kückhoven. Am Ende stand es hier 2:0 für unser Team. Im letzten Spiel wurde dann auch JSC BW Aachen mit 4:0 besiegt. Wieder kein Gegentor kassiert, klasse Mannschaftsleistung!!! Respekt meinerseits. Damit qualifizierten sich unsere Jungs für die Endrunde in der Sportschule Hennef. Dort warten dann ausschließlich Bezirks- und Mittelrheinligisten auf uns. Das wird ne harte Nummer. Aber das Ihr die Qualifikation in dieser Art und Weise geschafft habt, ist überaus bemerkenswert. Und darauf könnt Ihr richtig stolz sein!!!

Ralf Mylius

_______________________________________________________________________________________________

Hallenkreismeisterschaft

06.02.2018 12:02 von Ali Yilmaz

SG
Erkelenz. Jugendfußball: Der SV Venrath freute sich über faire Spiele, viele Tore und regen Zuschauerzuspruch bei Hallen-Kreismeisterschaft.Von Michael Moser

Marco Frank vom SV Venrath, der in diesem Jahr die Endrunde der Kreismeisterschaften im Hallenfußball für Junioren ausrichtete, war begeistert: "Wir hatten zwar schon mit einigen Zuschauern gerechnet. Aber dass an allen drei Tagen der Zuspruch so groß war, ist schon der Hammer". Und tatsächlich war in der Karl-Fischer-Halle ständig Betrieb, während alle Altersklassen um die Kreistitel spielten.

Das war schon am Freitagabend so, an dem die C-Junioren ihren Kreis-Champion ausspielten. Dabei gelang der SG Ratheim/Hilfarth das Husarenstück, den Turniersieg ohne einen einzigen Gegentreffer zu holen. In der Vorrunde gab es drei glatte Siege und im Halbfinale wurde der 1. FC Wassenberg/Orsbeck mit 3:0 bezwungen. Am Ende des Finals gegen den Nachwuchs des FC Wegberg-Beeck stand beim Schlusssignal ein 2:0 für die SG zu Buche.

Während ihre C-Jugend-Kollegen noch knapp scheiterte, machten es die D-Junioren aus Beeck am Samstag dann besser und holten sich den Kreismeistertitel. Nach guter Vorrunde wurde im Halbfinale die SG Würm/Lindern/Randerath/Porselen deutlich mit 5:1 geschlagen. Im Endspiel trafen die Nachwuchs-Kleeblätter auf einen bis dahin starken SV Baal, behielten aber mit 2:0 die Oberhand.

Etwas ruppiger, als in den übrigen Altersklassen war es bei den B-Junioren. Dies mag auch daran gelegen haben, dass es äußerst knapp zuging, bereits in der Vorrunde. So setzte sich der spätere Kreismeister SSV Blau-Weiß Kirchhoven in der Vorrunde lediglich aufgrund des besseren Torverhältnis als Gruppenerster durch. Auch im Halbfinale war es hauchdünn. Gegen die SG Geilenkirchen/Teveren brauchten die Kirchhovener ein Neunmeterschießen, um den Finaleinzug mit 5:4 sicherzustellen. In diesem hieß es dann 3:1 gegen Union Würm/Lindern, und nach harter Arbeit war die Kreismeisterschaft in der Tasche.

Den abschließenden Sonntag eröffneten die A-Junioren mit ihrem Turnier. Während der drei Vorrundenspiele gaben sich die Talente des FC Wegberg-Beeck keine Blöße und holten die optimalen neun Punkte. Einen Gang hochschalten hieß es dann aber im Halbfinale, in dem sich der SV Schwanenberg beim knappen 4:3-Erfolg der Beecker hartnäckig wehrte. Noch packender verlief das Endspiel gegen den früheren Gruppengegner Würm/Lindern. Unterlag die Union in der Vorrunde noch klar mit 1:5, so musste diesmal ein Neunmeterschießen die Entscheidung bringen. In diesem setzte sich Beeck mit 5:4 durch.

Das letzte Turnier spielten die E-Junioren aus. Dabei setzte sich im Finale der 1. FC Heinsberg-Lieck gegen Beeck 4:3 nach Neunmeterschießen durch. Die Siegerpokale an die neuen Kreismeister wurden von den jeweiligen Staffelleitern überreicht.

Erschöpft, aber hochzufrieden war Marco Frank nach den überwiegend fairen Begegnungen: "Es war anstrengend, aber auch total schön. Wir werden uns auch für die nächsten Kreismeisterschaften wieder als Ausrichter bewerben."

Quelle: RP
________________________________________________________________________________________________________

Frohe Weihnachten

20.12.2017 14:12 von Ali Yilmaz

Weihnachten

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich langsam dem Ende und Weihnachten steht vor der Tür. Der VfJ Ratheim wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern eine besinnliche Adventszeit und ein friedvolles Weihnachtsfest.

Zum Jahreswechsel wünschen wir Euch die Stille für den Blick zurück, aber auch nach vorne, um mit neuen Kräften den Mut für die richtigen Entscheidungen im neuen Jahr 2018 treffen zu können.

Danke für Euren Einsatz auf dem Spielfeld, danke für die Betreuung und die Unterstützung am Spielfeldrand. Danke für Eure Mithilfe bei unseren Veranstaltungen und danke für die finanzielle Unterstützung.

Vorstand

__________________________________________________________________________-