Herzlich Willkommen > Seniorenmannschaften > Herzlich willkommen beim VfJ Ratheim 1912 e.V.

Willkommen beim VfJ Ratheim 1912 e.V.

Wir begrüßen Sie herzlich auf den offiziellen Internetseiten des VfJ Ratheim 1912 e.V.

Hier erfahren Sie Aktuelles und Wissenswertes rund um unseren Verein für Jugendsport. Weiterhin finden Sie Informationen zu allen Senioren- und Juniorenmannschaften, sowie alle

Ergebnisse und Tabellen

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit unserem Internetangebot!

Bilder der Woche

Aktuelle Information

Sensationelles Spiel der Dritten gegen Birgelen

25.04.2016 10:04 von Thomas Kahn

Tabellenführer FC Wegberg-Beeck II hatte beim SV Breberen das Nachsehen. Der Beecker Vorsprung ist jedoch noch sehr beachtlich und beträgt immerhin acht Punkte auf Würm/Lindern und Niersquelle Kuckum.

Am 24. Spieltag der Kreisliga A hatte Tabellenführer FC Wegberg-Beeck II beim SV Breberen mit 0:1 das Nachsehen. Die SG Union Würm/Lindern (6:1 - 1. FC Wassenberg/Orsbeck) und der SV Kuckum (0:0 - VfJ Ratheim) machten Boden gut, haben beide aber immer noch acht Punkte Rückstand auf den Leader.

 

Der SV Schwanenberg verlor deutlich (0:4) beim SV Brachelen. Der SV Holzweiler ist nach der 1:3-Niederlage gegen den 1. FC Heinsberg/Lieck auf den vorletzten Platz zurückgefallen. Erneut erfolgreich war unterdessen der SV Helpenstein (2:1 - VfL Übach-Boscheln). Der TuS Jahn Hilfarth besiegte Schlusslicht SV Scherpenseel glatt mit 5:1.

 

 

SV Kuckum - VfJ Rathein 0:0.

Vieles spielte sich im Mittelfeld ab. Torchancen blieben rar. Bei einer Möglichkeit der Gäste (38.) durch Yannick Schenesse konnte sich Heim-Schlussmann Torben Fritzsche auszeichnen. Mit Beginn der Schlussviertelstunde traf Christopher Niesten mit einem Kopfball die Latte des VfJ-Tores. In der Schlussphase (85.) setzte Niesten Yannick Kehrbergs Zuspiel knapp am Kasten vorbei.

Quelle RP online

 

Das Aufstiegsrennen ist wohl entschieden. Mit 2:4 verlor Waldfeucht-Bocket das Spitzenspiel gegen Karken. Tabellenführer Roland Millich nutzte den Patzer des Verfolgers, siegte mit 3:1 beim VfJ Ratheim II und baute so seinen Vorsprung auf zehn Punkte aus. Karken verbesserte sich durch den Sieg auf den zweiten Platz, hat noch ein Spiel mehr als Waldfeucht-Bocket auf dem Konto.

VfJ Ratheim II - Roland Millich 1:3 (0:2).

Sanny Jost (3.) und Pascal Schostock (28.+56.) brachten den Primus früh auf die Siegerstraße. Der Außenseiter bestätigte die gute Leistung der Vorwoche, mehr als der Anschlusstreffer durch Dominik Ibald (86./Elfmeter) war nicht drin.

Quelle RP online

 

 

VfJ Ratheim 3 - FC Birgelen  9:1

Tore:Florian(2x), Justin(2x), David(2x), Hasan, Jasmir, Bastian

 

Wir versuchten von Anfang an das Spielgeschehen zu übernehmen. Birgelen hielt allerdings anfangs gut dagegen und versuchte es mit schnellen Gegenstößen, kamen allerdings nicht durch. Nach 17 Minuten kamen wir dann durch eine schöne Kombination zum 1 : 0 durch Florian Schlösser. Direkt im Anschluss erhöhte Hasan Selvi dann für uns zum 2 : 0. Wir übernahmen immer mehr die Kontrolle übers Spiel und in der 28.Minute erhöhten wir dann durch David Fontes Pocinho zum 3 : 0. Kurz vor der Pause machten wir das 4 : 0 durch Justin Fischer. In der zweiten Halbzeit versuchten wir, trotz des hohen Vorsprungs, die Konzentration hoch zu halten. Nach ca. 51 Minuten erhöhte wir dann durch einen Distanzschuss von Bastian Schüttler auf 5 : 0. Wenige Minuten später segelte ein gut geschossener Freistoß von Florian Schlösser an Freund und Feind vorbei in die lange Ecke und es stand 6 : 0. Durch einen weiteren Fernschuss kamen wir dann zum 7 : 0 durch David Fontes Pocinho. Wir hatten das Spiel voll im Griff, obwohl Birgelen weiter versuchte schnelle Gegenstöße zu starten. Wir erarbeiteten uns auch weiter Chance für Chance, aber ließen uns zwischendurch auf Diskussionen mit Gegner und Schiedsrichter ein, worunter das Spiel dann ein wenig litt. Durch Unkonzentriertheit in unserer Defensivarbeit kamen Birgelen auch das ein oder andere mal durch ohne richtig gefährlich zu werden. In der 77. Minute erhöhten wir dann auf 8 : 0 durch Jasmir Saburovic nach einem klasse Pass in die Spitze. 5 Minuten vor Schluss kam Birgelen dann durch einen Fernschuss zum Ehrentreffer zum 8 : 1. Den Schlusspunkt, quasi mit dem Schlusspfiff, setzte dann Justin Fischer mit seinem zweiten Tor am heutigen Tage zum 9 : 1.

Fazit: Ein verdienter Sieg gegen das Schlusslicht! Dennoch hätte der Sieg aufgrund der Anzahl der Chancen höher ausfallen müssen. Bei so einem Spiel ist es schwer die ganze Zeit die Konzentration hoch zu halten, aber das haben wir heute mit vollster Zufriedenheit gemacht! Also bis auf die schlechte Chancenauswertung gibt es nichts zu meckern!

Norman Lieck

 

VfJ Damen

VfJ Ratheim – Geilenkirchen 1:1 (1:1)

Tor: NORA LOSBERG

 

Glück auf

VfJ I. ind II. verlieren gegen Brachelen!

21.03.2016 14:03 von Thomas Kahn

Kreis Heinsberg. Kreisliga A: Beim VfJ Ratheim gewinnt der SVB nach 1:2-Rückstand dank eines Doppelpacks in der Schlussphase 4:2.

Spitzenreiter FC Wegberg-Beeck II ist offensichtlich ein bisschen aus dem Tritt geraten: Die Beecker Reserve kam gegen die SVG Birgden/Langbroich/Schierwaldenrath nicht über ein 1:1 hinaus. Die Verfolger machten unterdessen durch Erfolge Boden gut. Wichtige Siege gelangen dem SV Brachelen beim 4:2 beim VfJ Ratheim sowie dem SV Holzweiler beim 3:2-Auswärtssieg gegen den SV Helpenstein. Auch der 1. FC Wassenberg/Orsbeck gewann mit 2:0 gegen den VfR Übach-Palenberg). Das Spiel zwischen dem VfL Übach-Boscheln und dem 1. FC Heinsberg/Lieck wurde auf Ostersamstag verlegt.

 

VfJ Ratheim - SV Brachelen 2:4 (1:1)

Den Gästen gelang der erste Auswärtssieg der Saison. Gleich drei ihrer vier Tore fielen nach Standards. So beim 1:0 durch Johannes Ziegis (41.). Yannick Schenesse glich nur wenig später bereits zum 1:1 (43.) aus. Patrick Freck besorgte nach 55 Minuten Ratheims 2:1-Führung. "Danach haben wir verpasst, das 3:1 zu machen", meinte Heimcoach Sebastian Birwe. Aus dem Gewühl heraus markierte stattdessen Ziegis seinen zweiten Treffer zum 2:2 (80.). In den Schlussminuten machten David Katthagen (89.) und Tim Siemons (90.+1) mit einem Doppelschlag den Gästesieg perfekt.

 

 

Quelle RP online

 

 

VfJ Ratheim II - SV Brachelen II 0:1 (0:0)

Der eingewechselte Simon Hansen schoss das einzige Tor (65.). Danach sahen noch zwei Spieler Rot: VfJ-Spieler Samuel Nadane leistete sich eine Tätlichkeit (75.), Yannick Wellens ein grobes Fouls (78.).

 

 

Quelle RP online

 

3. Mannschaft verschenkt den Sieg!

21.03.2016 14:03 von Thomas Kahn

Testspiel am Sonntag                                    

VfJ Ratheim 3 - SC Wegberg 2   3:3

Tore: Hasan, Benny, Parrick.S 

Eine rabenschwarze erste Halbzeit, mit ungewohnt vielen Fehlern, einer in jeder Hinsicht katastrophalen Leistung. Unser Gegner nutzte seine Chancen in der 15. und 31.Minute zur verdienten 2:0 Führung. In der 35.Minute verkürzte Hasan auf 1:2.In der zweiten Hälfte des Spiels, haben wir alles besser gemacht, was uns in Hälfte eins fehlte. DasLäuferische, kämpferische und vor allen dingen das mannschaftliche miteinander hat funktioniert. So gelang es Benny (55.Min.) und Patrick S. (68Min.) eine 3:2 Führung zu erzielen. Leider verpassten wir es beste Chancen um unserer Führung auszubauen. Unser Gast nutzte seine einzige Chance in der zweiten Halbzeit zum sehr schmeichelhaften 3:3 Endergebnis.

 

Fazit: Die erste Halbzeit verschlafen und leider in der 2.Halbzeit

 

sehr fahrlässig mit den sehr guten Chancen umgegangen.

M.Selvi


Seniorenspiele am Samstag / Sonntag, den 19/20.03.2016

19.03.2016 16:03 von Thomas Kahn

1. Mannschaft, Sonntag, 20.03.2016, Anstoss 15:00h


 VfJ Ratheim  - SV Brachelen

Rasenplatz Ratheim  /  Oberbrucher Str.  /  41836 Hückelhoven /

 

 

2. Mannschaft, Samstag 19.03.2016, Anstoss 18:00h

 VfJ Ratheim  - SV Brachelen

Rasenplatz Ratheim  /  Oberbrucher Str.  /  41836 Hückelhoven /

 

 

3. Mannschaft,

 

Spielfrei

 

Damen,

Spielfrei

 

Die Macht an der Rur ist nur der VfJ!

 

Glück auf

 

Spektakuläre zweite Halbzeit!

09.03.2016 17:03 von Thomas Kahn

VfJ Ratheim  - SVG Birgden-Langbroich-Schierwaldenrath 4:1 (2:1)

Die 1. Mannschaft sicherte sich nach einer eine spektakulären zweite Halbzeit den ersten Sieg 2016, nachdem der Gast zunächst ein offenes Duell lieferten. Erst nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild auf dem Platz. Aggressiv und mit deutlich mehr Bewegung und Tempo zog der Jugendsport davon. Die Spielvereinigung aus Birgden/Langbroich/Schierwaldenrath hatte nicht mehr den Hauch einer Chance. 

Tore: Yannick Schenesse (18.). Kevin Almstedt (18.). Mike Adams (65.) Jan Schaper (88.)

für den Gast traf Benedikt Wouters (33.)

 

Glück auf