Herzlich Willkommen > Seniorenmannschaften > Herzlich willkommen beim VfJ Ratheim 1912 e.V.

Willkommen beim VfJ Ratheim 1912 e.V.

Wir begrüßen Sie herzlich auf den offiziellen Internetseiten des VfJ Ratheim 1912 e.V.

Hier erfahren Sie Aktuelles und Wissenswertes rund um unseren Verein für Jugendsport. Weiterhin finden Sie Informationen zu allen Senioren- und Juniorenmannschaften, sowie alle

Ergebnisse und Tabellen

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit unserem Internetangebot!

Bilder der Woche

Aktuelle Information

Torreiche Begegnung in Schwanenberg

17.10.2016 19:10 von Thomas Kahn

Nach der Einwechselung von Marc Breuer zündet das Ratheimer Dreieck mit Max Vossen und Yannik Schenesse

 

 

Bericht RP Online

Tore satt bei Schwanenberg gegen den VfJ Ratheim

Kreisliga A: Am Ende trennen sich die Teams nach torreichen 90 Minuten mit einem 4:4-Remis.

 

Tabellenführer SG Union Würm/Lindern lässt sich am zehnten Spieltag der Kreisliga A auch auswärts von der SVG Birgden/Langbroich/Schierwaldenrath beim 3:1-Erfolg nicht aufhalten - fährt den zehnten Sieg im zehnten Spiel ein. Verfolger Roland Millich büßt dagegen durch das 1:1 beim SV Waldenrath/Straeten Punkte ein. Der SV Kuckum siegt mit 2:0 beim SV Brachelen und zieht mit den Roländer nach Punkten gleich. Beide haben aber bereits sieben Zähler Rückstand auf die SG Union Würm/Lindern.

 

 

SV Schwanenberg - VfJ Ratheim 4:4 (1:0).

Die Schwäne waren in einem schwachen - aber torreichen - Spiel die bessere Mannschaft. Sascha Schiwy traf nach 15 Minuten zur Führung. In der Schlussviertelstunde sollten die Zuschauer dann noch auf ihre Kosten kommen: Marc Bräuer , gerade eingewechselt, markierte zunächst den Ausgleich (73.). Kevin Schaper besorgte die Gästeführung zum 2:1 (75.). Schiwy glich mit seinem zweiten Treffer zum 2:2 (76.) aus. Auf 4:2 enteilte der VfJ durch Bräuers Doppelschlag (78.+86.). Das Heimteam zeigte eine super Moral: Mit seinem dritten Tor verkürzte Schiwy auf 3:4 (88.) und in der Nachspielzeit (90.+3) erzielte Christian Theißen noch das 4:4.

Quelle RP Online

 

VfJ Ratheim II - Roland Millich II 2:2 (1:2).

Tore: 1:1 Justin Fischer (21.), 2:2 (49.) Florian Gehr.

 

GW Karken II - VfJ Ratheim III – 3:2

 

Damen

VfJ Ratheim  - VfL Übach Boscheln 5:0

Glück auf

 

 

Der SV Schwanenberg rutscht auf einen Abstiegsplatz

10.10.2016 19:10 von Thomas Kahn

Kreisliga A: Nach der 0:2-Niederlage in Millich stehen die Schwäne jetzt auf Tabellenrang 14.

Die Siegesserie von Tabellenführer SG Union Würm/Lindern hält an: Am neunten Spieltag des Kreisoberhauses wurde der SV Brachelen knapp mit 1:0 bezwungen. Mit fünf Punkten Abstand folgt der SV Roland Millich, der nach dem 2:0-Erfolg gegen den SV Schwanenberg weiter auf Platz zwei liegt. Die Schwäne sind durch die Niederlage auf einen Abstiegsplatz gefallen, da der 1. FC Wassenberg/Orsbeck gleichzeitig beim FC Wanderlust Süsterseel mit 3:1 seinen ersten Saisonsieg feierte.

 

VfJ Ratheim - VfL Übach-Boscheln 2:2 (0:1).

Der VfJ musste dem Tabellenvorletzten ein Remis zugestehen. Vor dem Seitenwechsel waren die Gäste die aktivere Mannschaft. Aus dem Gewühl heraus erzielte Jannik Vieth die Boschelner Führung (14.). Nach Wiederbeginn lief es dann besser für die Heimmannschaft. Robin Bannert glich nach etwas mehr als einer Stunde (62.) zum 1:1 aus. Nur sechs Minuten später sah Bannert dann die Gelb-Rote Karte. Marc Bräuer markierte in Unterzahl den Ratheimer 2:1-Führungstreffer (76.). So schien die Partie auch zu enden - aber es kam anders. Es lief bereits die Nachspielzeit (90.+2), als einem VfJ-Spieler ein Stockfehler unterlief, den Kevin Pfeifer noch mit dem Ausgleich bestrafte.

 

Quelle RP Online

 

Meisterschaftsspiel BC 09 Oberbruch vs VfJ 2

28.09.2016 22:09 von Ali Yilmaz

BC Oberbruch - VfJ 2     4:3

Tore:Florian Gehr,Justin Fischer,Sascha Fally

Eine absolut unverdiente Niederlage 

Es war ein gutes Spiel mit vielen Höhepunkten, das die Zuschauer in Oberbruch zu sehen bekamen. Die erste Chancen des Spiels gehörte den Hausherren die jedoch nichts einbrachten. In der Folgezeit hatten wir einige gute Ansätze, ohne jedoch zwingend gefährlich zu werden.Eine Unaufmerksamkeit unserer Hintermannschaft nutzte Oberbruch in der 32.Minute zur 1.0 Führung. Flohrian Gehr erzielte nach einer klasse Flanke von Sascha Fally in der 37.Minute den Ausgleichstreffer.Oberbruch kam besser in die 2.Halbzeit rein und markierte in der 61.Minute die 2:1 Führung.Direkt im Gegenzug erzielte Justin Fischer ein grandioses Tor zum 2:2 von der Mittellinie aus.Wieder Justin Fischer mit einem sehenswerten Pass auf Sascha Fally der unsere verdiente 3 :2 Führung in der 68.Min erzielte.Leider hat der Schiedsrichter in der Schlussphase des Spiels etwas den Überblick verloren.Oberbruch kam in der 68 Min.nach einer stark abseits verdächtigen Situation zum sehr schmeichelhaften 3:3.Beim 4:3 in der 89.Min.ging ein ganz klares Handspiel eines Oberbruchers vor raus.
Ein Spiel das wir zwar nicht beherrschten aber sehr gut mithalten konnten. Letzendlich wäre ein unentschieden ein gerechtes Ergebnis gewesen.

 

M.Selvi

________________________________________________

Saisonauftakt: SV Kuckum - VfJ Ratheim

20.08.2016 13:08 von Thomas Kahn

Die Macht an der Rur ist nur der VfJ

1. Mannschaft fährt zum Meisterschaftskandidaten nach Kuckum

Sonntag 21.08.16, Anstoss 18:00h

 

SV Kuckum - VfJ Ratheim

Hartplatz, Sportplatz Kuckum, Ortsausgang Richtung Wanlo, 41812 Erkelenz

 

Bericht RP online

Im Kreisoberhaus beginnt heute die Saison. Union Würm/Lindern, FC Heinsberg-Lieck, SV Kuckum, SV Breberen, SV Schwanenberg und SV Brachelen zählen zu den Meisterschaftsaspiranten. 

 

 

Gleich mit einer Englischen Woche beginnt die Meisterschaft im Kreisoberhaus. Ein aus SG Union Würm/Lindern, 1. FC Heinsberg-Lieck, SV Niersquelle Kuckum, SV Breberen, SV Schwanenberg und SV Brachelen bestehendes Sextett zählt für die Experten zu den Meisterschaftsaspiranten. "Die Liga wird gegenüber der Vorsaison ausgeglichener sein", sagt Würm/Linderns Coach Hermann-Josef Lambertz.

Der SV Kuckum empfängt im Helmut-Clever-Stadion den VfJ Ratheim. Die Niers-Kicker waren beim Lewis-Holtby-Cup gut drauf, hätten ihren Vorjahreserfolg fast wiederholt. Die Gäste spielten eine gute Rolle im Pokal, schafften den Sprung ins Viertelfinale, in dem sie im Duell der beiden letzten im Kreispokal verbliebenen A-Ligisten beim SV Helpenstein mit 2:4 den Kürzeren zogen.

Quelle RP online

 

Stadtmeisterschaft 2016

29.07.2016 10:07 von Ali Yilmaz

Stadtmeisterschaft 2016

Vorrunde vom 28.07.

Gruppe A

Ay Yildiz Hückelhoven – TuS Jahn Hilfarth 3 : 0

TuS Jahn Hilfarth  - Vikt. Kleingladbach 2 : 0

Vikt. Kleingladbach - Ay Yildiz Hückelhoven 0 : 3

Tabelle

1. Ay Yildiz Hückelhoven

2. TuS Jahn Hilfarth

3. Vikt. Kleingladbach

 

Ay Yildiz Hückelhoven spielt am Mittwoch den 03.07. im Halbfinale

______________________________________________________________________________________________